Abdankungsfeier 10.04.2018:

Am Dienstag, 10. April 2018 versammelte sich die ZO-Brass in der reformierten Kirche Zumikon, um unserem langjährigen Mitglied der ZO-BRASS Daniel Schwegler, der mit 83 Jahren nach einer heimtückischen Krankheit verstorben war, die letzte Ehre zu erweisen und die Trauerfeier mit zu gestalten.

Schön, dass sich so viele Musikanten Zeit nahmen, um von Daniel Abschied zu nehmen.

Die Trauerfeier war eigentlich keine Trauerfeier. Durch verschiedene Beiträge wurde das Leben von Daniel wiederspiegelt. Er war ein sehr kommunikativer, humorvoller Mensch, der sehr gerne Gesellschaft hatte und immer eine Geschichte zu erzählen wusste. Viele der Besucher der Feier kannten Daniel so und beim anschliessenden Leidmahl hörte man da und dort einen Schwank aus dem Leben von Daniel.

An seinem 80sten Geburtstag überraschten wir Daniel mit der ZO-BRASS und stellten ihm die Aufgabe, den Marsch 'Gloryland' zu dirigieren. Diesen Marsch begleitete Daniel seine ganze Musikerkarriere, die über 50 Jahre angedauert hatte.

Eben diesen Marsch trugen wir während der Feier in der Kirche vor. Sicher ist, dass wenn Daniel im Himmel einen Dirigentenstock zur Hand hatte, diesen zum Takt schwang oder mindestens mit dem Fuss mitgewippt hat. Dieser Marsch gehört zu unserem Repertoire und erinnert uns beim Spielen immer an Daniel.

Viele Besucher der Trauerfeier bedankten sich für die Mitgestaltung durch die ZO-BRASS und fanden, dass die Trauerfeier ein eigentliches Fest für Daniel war und man sicher sei, dass er es genau so hätte haben wollen.

Für die Zo-Brass
Beat Schwegler - Posaune