Topfkollekte Zürich 17.12.2018:

Sehr pünktlich wie immer, und das an einem normalen Arbeitstag auf 15.50 Uhr, das beeindruckt mich sehr. Und nur drei Absenzen! So macht es richtig Spass, mit der ZO Brass zu musizieren. Auch die Stimmung unter den Bläserinnen und Bläser wirkt sich sicher auf das Musizieren und die Zuhörer aus. Pünktlich um 16 Uhr starteten wir beim Grieder mit sechs Chorälen. Dann verschoben wir uns auf den Paradeplatz, genauer gesagt auf die Insel und brachten die wartenden Trampassagiere in Weihnachtsstimmung. Nur 50 Meter weiter unser dritter Einsatz, dies vor dem Geschäft Sprüngli. Der leicht einsetzende Regen konnte die Stimmung auf keine Art und Weise trüben. Nach insgesamt 18 Chorälen verschoben wir uns dann zur Stärkung in den Glockenhof. Danach, es war bereits 17.45 Uhr marschierten wir kreuz und quer zum Navyboot an der Bahnhofstrasse, dann zum Globus Löwenplatz, schlussendlich zum Globus Lintheschergasse, direkt beim Hauptbahnhof. Der Regen hatte schon lange aufgehört und es brauchte kaum zusätzliche Lämpli für die Noten, da die Weihnachtsbeleuchtung, so meine der Schreiber, immer üpiger wird. Ganz herzlichen Dank liebe ZO , Brasser für den tollen, stimmungsvollen Einsatz. Ein Zuhörer meinte, dass es wirklich gut geklungen habe, und dass soll uns immer neu motivieren, im Klang der Musik und im Klang des guten Geistes so weiterzumachen.

Für die Zo-Brass
Fredi Spörri - B-Bass

                                             Unsere Spielorte: (Grössere und mehr Fotos in der Galerie)

           Paradeplatz Grieder                             Paradeplatz Traminsel                         Paradeplatz Sprüngli

  Topfkollekte 182   Topfkollekte 181   Topfkollekte 183

           Löwenplatz Globus                           Linth-Eschergasse Globus                 Svarovski Bahnhofstrasse

  Topfkollekte 184   Topfkollekte 186   Topfkollekte 185