Outdoorprobe:

Outdoorprobe 19.6.19

«Hallo ZO-BRASSER, wir machen heute wieder mal eine Outdoorprobe. Treffpunkt um 19:40 Uhr in Bettswil. Gaby hat ein schöner Ort mit Aussicht gefunden.»
So wurden wir am Mittwochmorgen über die Probe vom Abend informiert.
Entsprechend traf sich die ZO-BRASS dann am Abend auf dem Hof von Ernst in Bettswil um die Koordinaten des Probeortes zu erhalten. Die Autos setzen sich in Bewegung, eskortiert vom Traktor mit Wagen, der uns dann noch ganz zum Probeplatz chauffierte.
Im Aesch parkierten wir die Autos am Wegrand. Der Traktor fuhr vor und der Wagen wurde mit Instrumenten und Musikanten beladen.
Oben beim Probeplatz angekommen bot sich uns

ein schöner Blick über den Zürichsee, hin zur Alpenkette.
Jede und jeder platzierte seinen selber mitgebrachten Stuhl in der Wiese, damit dann mit der Probe begonnen werden kann.
Um 21 Uhr überraschte und dann der Regen. Blitzartig räumten wir die Instrumente und Noten weg. Die Bäume im angrenzenden Wald gaben uns den nötigen Schutz. Kurze Zeit nach dem Regen später richteten wir uns wieder ein und musizierten bis zum eindunkeln weiter.
In der Garage von Ernst sassen wir dann bei Getränken und Chips zusammen um den Abend ausklingen zu lassen.

Danke für das Organisieren der Outdoorprobe.

Für die Zo-Brass
Daniel Wüthrich - Es-Horn